Schirmherrin: HEIDI HETZER

Foto: dpa

Liebe junge Leute von heute,

jetzt ist an euch, die ersten Weichen für euer Berufsleben zu stellen. „Raus aus der Schule, rein ins Vergnügen“ sollte dabei die Devise sein, denn eine gute Ausbildung erweitert nicht nur den Horizont, sie macht auch Spaß und bringt euch mit neuen Freunden zusammen. Das Schöne ist ja, dass ihr es endlich selber in der Hand habt, womit ihr eure Zeit verbringt. Die berühmte Qual der Wahl steht nun bevor, denn im Grunde stehen euch viele Türen offen. Lasst euch bloß nicht davon einschüchtern! Im Gegenteil: Vertraut auf eure Fähigkeiten. Fragt euch ehrlich und selbstkritisch, wo eure Stärken und Interessen liegen. Und macht euch bewusst, dass ihr als angehende Auszubildende heiß begehrt seid. Bei den kleinen und auch bei den großen Unternehmen. Eine gehörige Portion Fleiß und Motivation solltet ihr natürlich mitbringen, aber das Wichtigste ist und bleibt die Neugier, die Offenheit für das Neue. Die Ausbildungsmesse Teltow ist der perfekte Parcours für eine Reise durch die Berufswelt, abwechslungsreich und spannend. Geht auf Entdeckungstour und löchert sie mit Fragen, dass es eine Freude ist. Seid höflich und respektvoll – aber unerschrocken! Mein Tipp: Nehmt euch einen Beifahrer mit, eine Freundin oder Freund, der dieselben oder ähnliche Interessen hat. Dann könnt ihr euch miteinander austauschen und gemeinsam beraten, wie es weitergehen soll.

Das Leben ruft! Hinein ins Abenteuer! Ich wünsche euch einen perfekten Start in die Zukunft.

Eure Heidi Hetzer
Unternehmerin, Rallyefahrerin und gelernte Kfz-Mechanikerin

 

Infos zu Heidi
Mit ihrer Ausbildung zur Kfz-Mechanikerin, einer Frau in einem damaligen männerdominierten Beruf, war sie damals bereits ihrer Zeit voraus. Sie gilt als eine der wenigen sehr erfolgreichen Unternehmerinnen ihrer Branche, war als OPEL Hetzer selbst jahrelang Ausbildungsbetrieb. Heidi Hetzer zählt zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Berliner Wirtschaft. Aktuell verfolgten Menschen vieler Generationen begeistert ihre unglaubliche 960 Tage-Weltreise mit ihrem Oldtimer „Hudo“.

Sie zeigt mit ihrem Lebenswerk den jungen Leuten, dass man als Frau in Männerberufen erfolgreich sein kann, dass man mit Mut, Fleiß und Arbeit etwas erreichen kann, sich seine Träume selbst erarbeiten und erfüllen kann. Eine Lebensgeschichte, wie sie für den Beginn von vielen jungen Menschen die am Anfang ihrer beruflichen Entwicklung stehen, ein Paradebeispiel ist.

Heidi Hetzer wurde am 20. Juni 2017 stolze 80 Jahre.
Eine coole Dame, die eine unglaubliche berufliche wie private Erfolgsgeschichte zu bieten hat.